06:46 23 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4224
    Abonnieren

    Am Hamburger Flughafen hat am Montag ein Warnstreik des Bodenpersonals begonnen, der bereits zu mehr als 50 Flugausfällen führte, wie dpa meldet.

    „Wir sind zur Stunde noch in der Sammelphase und können noch nicht genau sagen, wie viele Kollegen die Arbeit niederlegen“, so eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi am frühen Montag.

    ​Grund für den am Sonntag angekündigten Warnstreik ist nach Verdi-Angaben das unzureichende Arbeitgeberangebot in der laufenden Tarifrunde mit dem Arbeitgeberverband Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg (AVH).

    Tausende Menschen könnten heute betroffen sein. In Hamburg sind für Montag 388 Flüge geplant, darunter 194 Abflüge und 194 Ankünfte. 58 Flüge wurden bereits gestrichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wegen Basilika von St. Anne: Macron schreit Polizisten in Israel wütend auf Englisch an – Video
    Habeck gegen Trump – Alle gegen Habeck
    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Was steht für NWO? Russlands Jagdbomber Su-34 kriegt mehr Kampfwert
    Tags:
    Flüge, Warnstreik, Flughafen, Hamburg, Deutschland