21:02 25 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1319
    Abonnieren

    Mit der neuen WhatsApp-Version 2.19.20 für iOS-Geräte kann man erstmals seine Nachrichten vor neugierigen Blicken schützen: Das Update bietet nun iPhone-Nutzern eine biometrische Bildschirmsperre über Face-ID und Touch-ID.

    Zur Aktivierung der Funktion muss man zunächst die aktuellste Version installieren, danach auf „Einstellungen“ —> „Account“ —> „Privacy“ tippen und anschließend den Screen Lock einschalten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Geheimtrick: So lesen Sie gelöschte WhatsApp-Nachrichten<<<

    In den Einstellungen lässt sich auch der Zeitraum von einer Minute, 15 Minuten oder einer Stunde auswählen. Nach Ablaufen dieser Zeit fordert die App eine Authentifizierung via Face-ID oder Touch-ID.

    Sollten alle biometrischen Anmeldeversuche gescheitert sein,  lässt sich WhatsApp über den Gerätecode entsperren.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Durch diesen Fehler können iPhones-Benutzer belauscht werden – Medien<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Russland kostengünstig in die Knie zwingen – Strategien der US-Denkfabrik „Rand Corporation“
    Mine explodiert an Öltanker vor Küste Saudi-Arabiens
    Medizinprofessor kritisiert Corona-Politik: „Die Zahlen des RKI sind das Papier nicht wert“
    Tags:
    Update, Funktion, WhatsApp, iPhones, Sicherheit