04:33 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3220
    Abonnieren

    Am Düsseldorfer Flughafen hat am Donnerstagmorgen laut deutschen Medienberichten ein Warnstreik der Bodenabfertiger begonnen. Sie fordern Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie eine bessere Bezahlung von Sonderschichten. Von ihrem Streik sollen rund 45 Flüge, unter anderem von Lufthansa, Condor und Easyjet, betroffen sein.

    Die Gewerkschaft Verdi hat der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ zufolge Mitarbeiter eines Bodenabfertigers aufgerufen, von 3.00 Uhr nachts bis 11.00 Uhr vormittags kein Gepäck und keine Fracht zu verladen.

    Der reguläre Flugbetrieb soll erst um 6.00 Uhr aufgenommen werden.

    Verdi führe derzeit Tarifverhandlungen mit dem Bodenabfertiger Aviapartner. Die Gewerkschaft fordert die Einführung von Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie eine bessere Bezahlung von Nacht-, Schicht-, und Feiertagsarbeit. Aviapartner habe auch nach zwei Verhandlungsrunden kein Angebot vorgelegt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Iran erstmals in seiner Geschichte nicht vom Öl abhängig – Ruhani
    Russische Ex-Präsidentschaftskandidatin Sobtschak veröffentlicht Oben-ohne-Foto
    Tags:
    Flüge, Warnstreik, Deutschland, Düsseldorf