SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8370
    Abonnieren

    Rund einen Monat nach einem Autounfall hat Prinz Philip am Samstag seinen Führerschein abgegeben. Das berichten britische Medien unter Berufung auf den Buckingham-Palast. Der Ehemann der britischen Königin habe die Entscheidung freiwillig und nach sorgfältiger Überlegung getroffen.

    Der 97-Jährige hatte sich im Januar mit seinem Land Rover nach einer Kollision überschlagen, kam jedoch unverletzt davon. Im anderen Wagen waren zwei Menschen verletzt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Brexit: Zeitung berichtet über geheimen Evakuierungsplan für Königin Elizabeth
    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Russland: Hubschrauber Mi-8 legt harte Landung auf Tschukotka hin – Crew tot
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Tags:
    Prinz Philip, London, Großbritannien