14:44 09 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    24639
    Abonnieren

    Eine vertikale Wolke, die an Spuren eines Jetflugzeugs erinnerte, hat die britischen Experten verwirrt. Bemerkenswert ist, dass Vertreter des Verteidigungsministeriums den Start von Raketen an diesem Tag verneint hatten.

    Das Foto der von den Strahlen der untergehenden Sonne in Rot „gemalten“ Spiralwolke wurde von David Hargrave gemacht, der in Salisbury Plain nicht weit von Stonehenge wohnen soll.

    ​Der Mann meinte, es könnte sich um eine Raketenspur handeln, da sich ein Testfeld des britischen Verteidigungsministeriums in der Nähe befinde. Die Vertreter des Verteidigungsministeriums sagten jedoch, dass sie an diesem Tag keine Tests auf dem Testgelände durchgeführt hätten.

    Wetterspezialisten der Universität Bristol konnten das Phänomen ebenfalls nicht erklären.

    Der 66-jährige Hargrave sagte, er habe so etwas noch nie gesehen:

    „Ich weiß auch nicht, was es ist. Ich hoffe, dass jemand antworten wird. Das ist ein echtes Rätsel“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Läster-Attacke:„Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ - Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn vor Merkel
    UN-Sicherheitsrat lehnt Russlands Resolutionsentwurf zu Syrien ab
    Medwedew erzählt über sein Verhältnis zu Putin
    Tags:
    Tests, Rakete, Wolke, Großbritannien