19:07 29 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2550
    Abonnieren

    Der Fahrer eines Geländewagen Lada Niva hat wohl die Möglichkeiten seines Wagens überschätzt und ist im tiefen Schnee steckengeblieben. Zur Hilfe kam… ein Kamel. Zu dem Vorfall ist es vorige Woche in der russischen Wolga-Stadt Saratow gekommen.

    Ein Video dazu zeigt, wie das Tier, das wohl kaum in den Straßen von Samara zu erwarten ist, das festgefahrene Auto aus dem Schneegefängnis rettet.

    >>>Mehr Artikel: „Drei Sonnen“ am Himmel über Ural-Stadt – FOTOs<<<

    Medienberichten zufolge ist der Kamelbesitzer ein Einwohner der Stadt, der Kindern Kameltouren durch einen Park anbietet.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Verschwörungstheorie oder wahr: Kommt das Coronavirus aus dem Labor?
    1.100 Stück: Vietnams Luftwaffe machte fette Beute nach US-Desaster
    „Die Leute haben Greta satt“ – Jetzt reichen 5 Worte eines Interviews für verlogenen Shitstorm
    Russland kontert Erdogans Vorwürfe: Moskau hält strikt Verpflichtungen gegenüber Damaskus an
    Tags:
    Kälte, Schnee, Winter, Geländewagen, Kamel, Samara, Russland