SNA Radio
    Das Modell Heidi Klum bei einer Gala in New York

    Gerüchte bestätigt: Heidi Klum muss Jury-Platz in US-Talentshow räumen

    © REUTERS / SHANNON STAPLETON
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5546

    Die Gerüchte gab es bereits schon seit einiger Zeit, nun wurde es jedoch bestätigt. Das deutsche Model Heidi Klum muss den Jury-Platz einer der bekanntesten amerikanischen Shows verlassen.

    Wie das US-Branchenblatt „Variety“ berichtet, wird die Jury der US-amerikanischen Talentshow „America’s Got Talent“ komplett umgekrempelt. Für Heidi Klum bedeutet das, dass sie ihren Juroren-Platz räumen muss.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Heidi Klum redet über „besten Körperteil“ von Tom Kaulitz<<<

    Laut Medienberichten will der Show-Gründer Simon Cowell eine komplette Neubesetzung seiner Jury bei „America's Got Talent“.

    Sowohl Klum als auch ihre Kollegin Mel B. sollen daher in der 14. Staffel durch die beiden Schauspielerinnen Gabrielle Union und Julianne Hough ersetzt werden.

    Diese Ankündigung dürfte einige Fans der Show vor den Kopf stoßen, denn Heidi und Mel B. sind schon seit 2013 fester Bestandteil der erfolgreichen Show, die in den USA vom Sender NBC ausgestrahlt wird.

    Finanziell dürfte Klum dennoch keine Sorgen haben. Ihr Vermögen wird auf 85 Millionen Euro geschätzt, zudem soll sie bereits eine neue Talentshow beim Streamingsender Amazon planen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Ich habe ja gesagt“: Heidi Klum und Tom Kaulitz offenbar verlobt – FOTO<<<

    Und sollte sich bestätigen, dass sie von Tom Kaulitz schwanger sei, dürfte sie für so viele Projekte sowieso zunächst einmal keine Zeit haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    verlassen, Talent, Show, Jury, America´s Got Talent, Simon Cowell, Tom Kaulitz, Heidi Klum