13:00 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    321212
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat bei einem Treffen mit Bürgern darüber gewitzelt, dass er nach Auslaufen seiner Amtszeit Eishockey spielen wird.

    Bei der Zusammenkunft beschwerte sich ein Bürger, der sich als ehemaliger Eishockey-Spieler vorstellte, beim russischen Staatsoberhaupt über die Probleme beim Wohnungserwerb und bat ihn, „ihm wie ein Eishockey-Spieler einem anderen Eishockey-Spieler zu helfen“. 

    Daraufhin verriet Putin: „Derzeit habe ich ja einen anderen Job. Später, wenn ich arbeitstechnisch weniger Pflichten habe, werde ich zur professionellen Eishockey Liga übergehen“.

    >>>Mehr Artikel: Nach Flaggen-Skandal bei Eishockey-Junioren-WM: Organisatoren tauschen VIDEO aus<<<

    Putins Amtszeit läuft 2024 aus. Der Präsident nimmt regelmäßig an den Spielen der Nacht-Eishockey-Liga teil, die er gemeinsam mit Eishockey-Veteranen ins Leben gerufen hatte. Zuletzt spielte der russische Staatschef im Dezember auf dem Roten Platz Eishockey.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Riesiger Alligator verschlingt Opfer bei lebendigem Leib: US-Jäger fassungslos – Video
    Iranischer Atomphysiker mit satellitengesteuerter Waffe ermordet – Medien
    Kurilen-Inseln: S-300W4 in Alarmbereitschaft versetzt
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Tags:
    Eishockey, Job, Amtszeit, Auslaufen, Wladimir Putin, Russland