19:31 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Explosion in Kaschmir

    Autobombe-Explosion in Kashmir – 40 Tote und mehrere Verletzte

    © AP Photo / Dar Yasin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3127
    Abonnieren

    Eine Autobombenexplosion in dem indischen Bundesstaat Jammu und Kashmir hat am Donnerstag mindestens 18 Menschenleben gefordert, wie indische Medien berichten.

    Wie der Sender NDTV am Donnerstag präzisiert, ist die Zahl der Toten infolge des Anschlags auf 40 gestiegen.

    Die Explosion betraf einen Bus der indischen bewaffneten Polizei auf einer Autobahn im Süden von Kashmir. Laut neuen Meldungen von ABP News starben mindestens 18 Militärs.

    Wie die Zeitung „The Kashmir Press” mitteilte, wurden 13 schwerverletzte Menschen in ein Armeekrankenhaus gebracht.

    Laut ABP News bekannte sich die in Kashmir operierende Terrormiliz Jaish-e-Mohammed zu dem Anschlag.

    Zuvor war von zwölf Toten berichtet worden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Sanktionen gegen Nord Stream 2: Gegenmaßnahmen sind gerechtfertigt – Ifo-Chef
    „Der Dieb schreit?“ US-Senat will Russland zum „Sponsor des Terrorismus“ erklären – Moskau reagiert
    Petition gestartet: „Steimles Welt ist unsere Heimat und soll es auch bleiben“
    Cobra-Beamte töten Kuh mit sieben Schüssen – Zorn und Unverständnis im Netz
    Tags:
    Tote und Verletzte, Autobombe, Explosion, Terrorakt, Kashmir, Indien