Widgets Magazine
11:12 24 Juli 2019
SNA Radio
    Pariser U-Bahn (Symbol)

    Schwerverletzter nach Säureangriff in Pariser U-Bahn

    © AP Photo / Francois Mori
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8480

    Am Freitag wurde in der Pariser U-Bahn Ein Säureangriff verübt, wie der Nachrichtensender France Info meldet.

    Demnach fand der Angriff in der U-Bahn Linie 1 zwischen den Stationen Bastille und Gare de Lyon statt. Laut Medienangaben kam es zwischen zwei Menschen zu einer Auseinandersetzung, im Zuge derer ein Kontrahent den anderen mit Säure attackierte.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kopfschuss und Suizid in Wien: Nächste Beziehungstat erschüttert Österreich<<<

    Eine Person soll schwere Verletzungen erlitten haben. Der Täter ist auf der Flucht.

    Wie die Tageszeitung „Le Parisien” präzisierte, sei das Opfer ein Mann in seinen Zwanzigern.

    Der Pariser Verkehrsbetreiber RATP teilte gegenüber France Info mit, es handle sich um einen Streit zwischen zwei Obdachlosen.

    Zuvor war berichtet worden, dass zwei Menschen in der Pariser U-Bahn Linie 11 am Mittwoch Schwefelsäure-Verätzungen erlitten hätten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Fall Chemnitz: Ist Kokain an allem schuld?<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Säureangriff, U-Bahn, France Info, Paris, Frankreich