Widgets Magazine
06:06 16 Juli 2019
SNA Radio
    Entführung

    Er wollte nur zeigen, wie sich Vergewaltigung anfühlt

    CC0 / Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    121274

    Im niederösterreichischen Bezirk Gänserndorf ist am späten Freitagabend eine 16-Jährige angegriffen und verschleppt worden. Das Mädchen befand sich gerade auf dem Heimweg zu Fuß und hörte über Kopfhörer Musik.

    Wie das Online-Portal der Tageszeitung „Österreich“ (www.oe24.at) berichtet, wurde sie „plötzlich von einem Unbekannten am Arm gepackt und in ein nahegelegenes Feld verschleppt“.

    Der Mann soll dem sich wehrenden Mädchen den Mund zugehalten und gesagt haben, dass er ihr nichts tun werde, aber zeigen wolle, wie sich eine Entführung oder eine Vergewaltigung anfühle.

    Danach ließ der Mann von ihr ab, und die 16-Jährige konnte ungehindert nach Hause kommen.

    Die Mutter der 16-Jährigen und sie selbst erstatteten eine Anzeige bei der Polizei. Wie das Mädchen aussagte, habe der Täter es weder verletzt noch sexuell angegriffen. Nach dem Täter wurde eine Fahndung eingeleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Britisches Schariagericht: Vergewaltigungsopfer muss mit ihrem Peiniger leben
    Lange ein Tabu: Deutsche Historikerin über sexuelle Gewalt im Zweiten Weltkrieg
    Tags:
    Entführung, Anzeige, Polizei, Österreich