06:32 10 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7114
    Abonnieren

    Im Netz sind Fotos des amerikanischen Zerstörers „USS Donald Cook“ bei der Einfahrt ins Schwarze Meer publik gemacht worden.

    Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie das Militärschiff durch den Bosporus ins Schwarze Meer einfährt.

    ​Zuvor hatte das Nationale Zentrum für das Verteidigungsmanagement Russlands mitgeteilt, dass der US-Zerstörer „USS Donald Cook“ im Schwarzen Meer eingetroffen sei.

    US-Zerstörer Donald Cook im Schwarzen Meer (Archivbild)
    © Foto : U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist Seaman Edward Guttierrez III/Released : USS Donald Cook transits the Black Sea.
    Laut einer Twitter-Mitteilung der 6. US-Flotte plant das US-Schiff „Routine-Einsätze“. Schiffe der russischen Schwarzmeerflotte haben bereits mit der Überwachung der Aktivität des amerikanischen Schiffes begonnen.

    Ende Januar 2019 war der US-Zerstörer „USS Donald Cook“ im Schwarzen Meer gesichtet worden.

    Die „USS Donald Cook“ ist mit Tomahawk-Raketen bewaffnet, deren Anzahl zwischen 56 und 96 variieren kann. Außerdem verfügt der Zerstörer über weitere Artillerie-, Flugabwehr-, Raketen- und Torpedowaffen.

    Zum Thema:

    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn
    Nicht konkurrenzfähig: Europa und Asien verzichten auf Flüssiggas aus Amerika
    Sowjettechnik: Die S-75-Rakete war der Sargnagel für den Superbomber der USAF
    Tags:
    Schiff, US-Zerstörer Donald Cook, Bosporus, Russland, Schwarzes Meer, USA