SNA Radio
    Autobahn in Deutschland (Symbolbild)

    Unfall mit Geisterfahrer auf A8 - Autobahn Richtung München komplett gesperrt

    © AP Photo / Uwe Lein
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6143

    Auf der Autobahn A8 zwischen Bergen und Grabenstätt hat sich am Mittwochnachmittag ein Geisterfahrer-Unfall ereignet. Polizei- und Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Autobahn musste in Richtung München gesperrt werden.

    Am Nachmittag hat sich auf der A8 zwischen Grabenstätt im Landkreis Traunstein und Anger ein schwerer Unfall ereignet, als ein Autofahrer auf die Gegenfahrbahn gefahren ist.

    Der Geisterfahrer kollidierte zunächst seitlich mit einem Auto, danach stießt er frontal mit einem weitere Fahrzeug zusammen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Tragischer Unfall auf A1: Geisterfahrer rast in Auto von Familie<<<

    Der 85-jährige Unfallverursacher wurde durch die Wucht des Aufpralls aus seinem Auto in den Mittelstreifen geschleudert und war vermutlich sofort tot.

    Fünf weitere Insassen in den beiden anderen Autos wurden schwer verletzt.

    Die A8 wurde zunächst komplett in Richtung München gesperrt. Auch in Fahrtrichtung Salzburg kommt es zu Behinderungen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Junge Polizistin stirbt bei Einsatz in Saarbrücken – Hergang völlig unklar<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    A8, Geisterfahrer, Tote und Verletzte, Autobahn, Unfall, München