Widgets Magazine
07:36 19 August 2019
SNA Radio
    Airbus A321 Lufthansa

    Politiker bezeichnet kürzeste Lufthansa-Flugstrecke als „Absurdität“

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    91133

    Mit etwa 40 Minuten Flugzeit gilt die Strecke Nürnberg-München als die kürzeste Flugverbindung der Lufthansa in Deutschland. Nach Angaben der Fluggesellschaft wird die Linie viermal täglich bedient. Bei den Klimaschützern stößt das schon seit längerem auf Kritik.

    „Die innerbayerische Flugstrecke Nürnberg-München ist eine ökologische und ökonomische Absurdität und sollte besser heute als morgen eingestellt werden”, zitieren deutsche Medien Eike Hallitzky, den bayerischen Landesvorsitzenden der Grünen.

    Lufthansa zufolge lohnt sich das Angebot für die Nürnberger aus zeitlichen Gründen kaum: Mit rund 45 Minuten ist allein die S-Bahn-Fahrt vom Münchner Flughafen im Erdinger Moos in die Innenstadt nur unwesentlich länger als die angegebene Flugzeit.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Politischer Irrsinn: Regierungsflieger heben ohne Passagiere ab<<<

    Daher werde die Linie vor allem von Transitpassagieren genutzt, die in München auf internationale Flüge umsteigen würden, so eine Sprecherin der Fluggesellschaft.

    Grünen-Landeschef Hallitzky sagt hingegen: „Ein paar Minuten mehr Reisezeit für die Bahnverbindung sollten der Lufthansa die internationalen Klimaziele schon wert sein”.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Flughafen Düsseldorf: Bodenabfertiger streiken – Dutzende Flüge betroffen<<<

    Aus seiner Sicht muss der Zubringerverkehr per Schiene attraktiver gemacht werden, „zum Beispiel durch eine Tarifgestaltung, die Bahn- oder Buszubringer zu einem internationalen Flug in den Ticketpreis einschließt“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kritik, Flugstrecke, Lufthansa, Die Grünen, München, Nürnberg, Bayern