SNA Radio
    Parlamentswahl in Moldawien: Eine Wählerin stimmt ab

    Sozialisten gewinnen Parlamentswahlen in Moldawien

    © Sputnik / Miroslaw Rotar
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61665

    Die Partei der Sozialisten der Republik Moldau gewinnt bei den Parlamentswahlen in Moldawien. Dies teilte die Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission, Alina Russu, mit.

    Die an der Kooperation mit Moskau orientierten Sozialisten gewinnen mit 31,35 Prozent der Stimmen. In der Partei wurde erklärt, dass man beabsichtige, die Wahlergebnisse in sechs Einzelwahlkreisen anzufechten.

    Weiter folgen der Block ACUM mit 26,39 Prozent, die Demokratische Partei Moldawiens mit 23,84 Prozent und die Partei Schor mit 8,39 Prozent.

    „Wir stellen die vorläufigen Ergebnisse der Parlamentswahlen vor, die endgültigen werden erst erhältlich sein, nachdem die Zentrale Wahlkommission die Daten aus den Originalen der Protokolle aller Wahlbezirke überprüft hat“, präzisierte Russu.

    Andere Parteien haben es nicht geschafft, die Wahlschwelle von sechs Prozent zu überwinden.

    Die Abgeordneten des moldauischen Parlaments werden für vier Jahre gewählt. Die Wahlen finden hier zum ersten Mal nach einem gemischten Wahlsystem statt – 50 Personen nach Parteilisten, 51 nach Einzelwahlkreisen. Eine Schwelle für Wahlbeteiligung gibt es nicht. Die Hürde für Parteien liegt bei sechs Prozent, für Wahlblöcke bei acht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moldawien verbietet russische Sendungen gegen Willen des Präsidenten
    Moldawien soll von der Karte verschwinden
    Moldawien: Präsident Dodon gegen antirussische Gesetze – „Volk auf meiner Seite“
    Rumänien will sich Ex-Sowjetrepublik Moldawien für 20 Milliarden Euro zurückhohlen
    Tags:
    Parlamentswahlen, gewinnen, Sozialisten, Demokratische Partei Moldawiens, Partei der Sozialisten der Republik Moldau, Zentrale Wahlkommission (ZIK), Alina Russu, Moldawien