Widgets Magazine
01:13 19 August 2019
SNA Radio
    MMA Handschuhe

    MMA: Brasilianer Pereira knockt den Gegner im Hollywood-Stil aus – VIDEO

    CC0 / AV_Photographer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    185

    Der brasilianische MMA-Kämpfer Michel Pereira hat bei einem Road FC-Event in Seoul seinen Gegner aus Südkorea, Dae Sung Kim, in einem spektakulären Kampf besiegt, wobei er die Zuschauer mit seiner Akrobatik überrascht hat. Das entsprechende Video ist auf dem YouTube-Kanal von Road FC veröffentlicht.

    Der brasilianische MMA-Kämpfer Michel Pereira kann mit Sicherheit behaupten, der einzigartigste Athlet im Oktagon zu sein. Bei einem Road FC-Event verwandelte er seinen Kampf mit dem Südkoreaner Dae Sung Kim in eine Show, die alle akrobatischen Kampfelemente umfasste, die in Hollywood-Filmen oder Computerspielen zu finden sind.  

    In diesem Kampf demonstrierte der 25-jährige Pereira wiederholt seine unkonventionelle Technik, indem er beim Angriff auf den Gegner akrobatische Sprünge ausführte. Der Kampf endete mit Pereiras Sieg durch ein technisches Knockout (TKO) in der zweiten Runde.

    Damit brachte der Brasilianer die Anzahl der Siege in seiner Karriere auf 22. Er verlor neun Kämpfe, zwei weitere wurden für ungültig erklärt.

    Road Fighting Championship (Road FC) ist eine in Südkorea ansässige Mixed Martial Arts (MMA)-Promotion, die im Jahr 2010 offiziell gestartet wurde.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Trotz Kampfabbruch bei MMA: Charitonow will erneut gegen Mitrione ins Oktagon

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Oktagon, MMA, Michel Pereira, Südkorea