21:14 19 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1312
    Abonnieren

    Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer zählt zu den bekanntesten und bei vielen Menschen auch beliebtesten deutschen Promi-Persönlichkeiten. Laut Medienberichten ist sie nun erneut für einen Film- und Fernsehpreis nominiert – und zwar in Österreich.

    Helene Fischer ist 2019 erneut für den Film- und Fernsehpreis „Romy“ der österreichischen Zeitung „Kurier“ nominiert worden. Die deutsche Sängerin gilt auch in Österreich als die Schlagerkönigin und hatte allein im vergangenen Jahr sechs Auftritte in Wien, davon fünf Mal in der Stadthalle, und einmal sogar im ausverkauften Happel-Stadion.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Serienfans rätseln: Holt Silbereisen Helene Fischer aufs „Traumschiff“?<<<

    Ihre Alben erreichen regelmäßig Top-Platzierungen in den österreichischen Jahrescharts und ihre „Helene Fischer Show“ lockt Hunderttausende Zuschauer vor die Fernseher.

    Erstmalig ist die Nominierung für den „Romy“ allerdings nicht. Schon im Jahr 2014 hatte sie einen „Romy“ in der Kategorie „Beliebteste/r Moderator/in – Show“ bekommen.

    In diesem Jahr ist die Entertainerin für die Kategorie „Show / Unterhaltung“ nominiert, und zwar zusammen mit Comedian Karolin Kebekus, Moderatorin Arabella Kiesbauer, Fernsehkoch Horst Lichter und dem „Starnacht“-Moderations-Duo Barbara Schöneberger und Alfons Haider.

    Am 13. April sollen die „Romys“ dann in der Wiener Hofburg verliehen werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Pikante Privat-FOTOs von Helene Fischers neuem Freund aufgetaucht<<<

    Der Preis ist nach der Schauspielerin Romy Schneider benannt, die in Wien geboren wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    „Wusste nicht, wie man spricht“ – Nawalny schildert seinen Genesungsprozess
    Tags:
    Nominierung, Fernsehpreis, Romy, Helene Fischer, Deutschland, Österreich