15:03 08 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1323
    Abonnieren

    Am frühen Sonntagmorgen hat eine Stadtbahn in Köln einen Fußgänger erfasst. Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie die Polizei Köln mitteilte.

    Nach ersten Ermittlungen fuhr die Stadtbahn Linie 4 der Kölner Verkehrsbetriebe gegen 3 Uhr die Haltestelle „Stegerwaldsiedlung” am Pfälzischen Ring an. Kurz vor der Haltestelle in Richtung Bocklemünd sah der 29-jährige Straßenbahnfahrer im Gleisbett einen Menschen liegen, hieß es

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Karlsruhe: Crash mit Straßenbahn und Lkw fordert viele Verletzte<<<

    Der Fahrer leitete unverzüglich eine Notbremsung ein, konnte aber nicht mehr verhindern, dass die Bahn den Fußgänger erfasste.

    ​Der 35-jährige kostümierte Mann sei an seinen Verletzungen gestorben. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der genaue Unfallhergang wurde zunächst noch ermittelt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Polizeiautos stoßen in Hannover zusammen — sieben Beamte verletzt<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Brücke in Italien eingestürzt – Video
    Weltärztevorstand Montgomery rechnet mit „kontrollierter Durchseuchung“ bei Corona ab – Exklusiv
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Tags:
    tot, Straßenbahn, Mann, Karneval, NRW, Köln, Deutschland