10:35 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6866
    Abonnieren

    Ein Baum ist im münsterländischen Ochtrup auf ein fahrendes Auto gestürzt. Dabei ist ein 37-jähriger Mann gestorben, wie das Portal „Westfälische Nachrichten” mitteilen.

    Der Vorfall hat sich gegen 08.36 Uhr auf der Bentheimer Straße in Ochtrup ereignet. Der Mann war auf einer Landstraße unterwegs, als der Baum umfiel und das Fahrzeug traf. Der 37-Jährige war auf seinem Fahrersitz eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle, so das Portal.

    Tornado in Beauregard, US-Bundesstaat Alabama (03.03.2019)
    © REUTERS / SOCIAL MEDIA / Debris and a damaged house seen following a tornado in Beauregard, Alabama, U.S. in this March 3, 2019 still image obtained from social media video

    >>>Mehr zum Thema: Stürmischer Rosenmontag: Karnevalszüge in mehreren Städten verschoben<<<

    „Der Verdacht liegt nahe, dass das mit dem Sturm zusammenhängt”, zitiert die Deutsche Presseagentur (DPA) einen Sprecher der Kreispolizei Steinfurt. Der Mann aus Ochtrup saß allein im Auto.

    >>>Mehr zum Thema: Droht Rosenmontag wegen Sturm ins Wasser zu fallen?<<<

    Zuvor war berichtet worden, dass die Karnevalszüge in vielen Städten Deutschlands mit mehreren Stunden Verspätung am Montag starteten. Bottrop im Ruhrgebiet hat seinen Karnevalszug sogar ganz abgesagt. Der Grund dafür seien vorhergesagte Orkanböen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    Pompeo unterzeichnet Vertrag über mehr US-Truppen für Polen
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Den USA klare Kante zeigen“: Energieminister Pegel zu Sanktionen um Nord Stream 2 - Exklusiv
    Tags:
    Toter, Orkan, Unwetter, Opfer, Ochtrup, Münster, Deutschland