06:03 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1845
    Abonnieren

    Der beliebte US-amerikanische Schauspieler der Fernsehserie „Beverly Hills, 90210“ Luke Perry ist am Montag an den Folgen eines Schlaganfalls gestoben, meldet die britische Zeitung „The Guardian“.

    Laut seinem Agenten, Arnold Robinson, sind Familie und Freude von Perry zum Zeitpunkt des Todes bei ihm gewesen. Am vergangenen Mittwoch war der 52-jährige Hollywood-Star nach einem Schlaganfall in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden. Robinson zufolge ist Perry nach dem Schlaganfall nicht mehr zu Bewusstsein gekommen.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: „Er beging Suizid“: Instagram-Profil von Prodigy zum Tod von Keith Flint<<<

    Internationale Berühmtheit hatte Perry durch die beliebte Fernsehserie „Beverly Hills, 90210“, in der er Dylan McKay spielte, erlangt. 

    Jüngst hat er in der Jugendserie „Riverdale“ mitgespielt, die in Deutschland auf Netflix läuft.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: "Smack my bitch up": Keith Flint – der Firestarter von The Prodigy – Fotos<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden
    Tags:
    Hollywood-Stars, Schlaganfall, Krankenhaus, gestorben, Schauspieler, Hollywood, Beverly Hills, Los Angeles, USA