09:28 25 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    104425
    Abonnieren

    In Berlin ist es erneut zu Problemen mit der Energieversorgung gekommen, heißt es auf dem offiziellen Hauptstadtportal.

    Circa 9000 Haushalte rund um den Alexanderplatz waren demnach ab dem frühen Abend ohne Strom. Eigentlich sollte bis 1.30 Uhr alles wieder in Ordnung sein.

    ​In der Nacht waren laut einer Sprecherin des Versorgungsunternehmens Stromnetz Berlin noch immer rund 600 Anwohner ohne Strom.

    Medien berichten unter anderem unter Berufung auf Angaben des Energieversorgers, dass zwei verschiedene Stromkabel aus bisher ungeklärter Ursache beschädigt worden seien.

    Mitte Februar hatte ein 31 Stunden andauernder Stromausfall durch ein beschädigtes Kabel weite Teile Köpenicks lahmgelegt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Aufrüstung gegen Russland: Szenarien wie im Kalten Krieg – mit den gleichen Fehlern
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    „Deutsches Reichsbräu“ für 18,88 Euro: Staatsschutz ermittelt wegen Nazi-Symbolik
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Tags:
    Stromausfall, Kabel, Berlin, Deutschland