Widgets Magazine
04:16 24 Juli 2019
SNA Radio
    Whatsapp-Logo

    WhatsApp: Diese drei wichtigen Neuerungen kommen auf die Nutzer zu

    © REUTERS / Dado Ruvic/File Photo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2969

    Der Messenger Whatsapp gehört für die meisten Bundesbürger zum alltäglichen Kommunikationsmittel. Laut dem Blog WA-Betainfo sind nun für die Kunden mehrere wichtige Neuerungen angekündigt.

    Insgesamt ist von drei Updates die Rede, die Usern neue Möglichkeiten bieten.

    Zum einen soll der Messenger schon bald einen sogenannten „Dark Mode“ bekommen. Dadurch soll es möglich werden, die Farben innerhalb der App umzukehren. In anderen Worten: schwarzer Hintergrund mit weißer Schrift.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Neue Nutzungsvorschriften bei Whatsapp: In diesen Fällen wird Ihr Konto gesperrt<<<

    Diese Änderung soll sowohl den Akku als auch die Augen der Nutzer entlasten. Ursprünglich ist über die mögliche Einführung des Dark Mode bei WhatsApp bereits im September 2018 berichtet worden, nun könnte die neue Funktion tatsächlich erhältlich sein.

    Des weiteren führt Whatsapp eine neue Suchfunktion ein. Bislang war es nur möglich, nach Nachrichten und Chatverläufen zu suchen. Jetzt soll es schon bald möglich sein, auch einzelne Bilder, Videos und GIFs zu finden. Dabei soll es eine Suchvorschau sowie die Möglichkeit, den Suchverlauf zu löschen, geben.

    Eine dritte Neuerung ist bereits in früheren Medienberichten genannt worden, wurde jetzt aber vom Blog WA-Betainfo bestätigt. Bald wird es möglich sein, Gruppen-Einladungen über die App ablehnen zu können. Bislang wurden Nutzer durch Einladung automatisch einem Gesprächsverlauf hinzugefügt, ohne dies in irgendeiner Weise ablehnen oder ändern zu können.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Populäre iPhone-Apps spionieren Nutzer durch Screen-Recording aus<<<

    Alle Karten werden dennoch im Moment nicht offengelegt. Zwar ist es nun klar, dass diese Neuerungen „in der nächsten Zeit“ zu erwarten sind, ein genauer Termin wurde aber noch nicht genannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Dark Mode, Update, Kunden, whatsapp