20:40 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5528222
    Abonnieren

    Die Suche nach der vermissten und mutmaßlich ermordeten 15-jährigen Rebecca Reusch hält die Bundesrepublik in Atem. Derweil sorgt das Vorgehen der Berliner Staatsanwaltschaft in dem Fall für heftige Verstimmungen bei der Polizei Brandenburg.

    Die Staatsanwaltschaft hatte nämlich im Zuge der Ermittlungen verraten, dass das sogenannte Kesy-System das Nummernschild des himbeerroten Renault Twingo erkannt hätte.

    Mit diesem Fahrzeug war der Schwager von Rebecca, der des Mordes beschuldigt wird, am 18. und 19. Februar zwischen Berlin und Frankfurt (Oder) unterwegs.

    >>>Mehr zum Thema: Fall Rebecca: Staatsanwaltschaft veröffentlicht Foto des Tatverdächtigen<<<

    Ein Sprecher des Brandenburger Polizeipräsidiums erklärte in diesem Zusammenhang dem Berliner „Tagesspiegel“:

    „Wir sind stinksauer, dass die Berliner Behörden Details zu der Anlage und zum Standort einfach ausposaunt haben.“

    Diese Weitergabe von Ermittlungsmethoden sei fatal und erschwere die Fahndung nach Autodieben und anderen Straftätern immens.

    Zukünftige Straftäter wüssten nun nämlich, wie sie sich zu verhalten hätten.

    >>>Fall Rebecca: Polizei-Hundertschaft durchsucht Waldgrundstück in Brandenburg<<<

    Der Berliner Polizei-Berufsverband „Unabhängige“ kritisierte im „Tagesspiegel“ die Staatsanwaltschaft noch deutlicher.

    „Die Einsatztaktik der Polizei zu veröffentlichen, ist eigentlich der Supergau.“

    Das Kesy-System ermöglicht es, die zur Fahndung ausgeschriebenen Nummernschilder automatisch zu erfassen. Der Einsatz der mittlerweile elf Geräte in Brandenburg ist dabei im Polizeigesetz geregelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fünf Raketen schlagen in Nähe von US-Botschaft im Irak ein – Medien
    Chinesische Ärzte klären auf: Das sind die ersten Symptome des Coronavirus
    Maas befürchtet Massen-Wegzug von Juden aus Deutschland und will Maßnahmen auf EU-Ebene
    Kaczyński fordert von Deutschen und Russen Reparationszahlungen an Polen
    Tags:
    Kesy-System, Fall Rebecca, Vorwürfe, Kritik, Polizei, Staatsanwaltschaft, Brandenburg, Berlin