SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 692
    Abonnieren

    Deutsche Urlauber haben anscheinend neue Orte im Visier. Statt der traditionellen Urlaubsinsel Mallorca wählen Bundesbürger zunehmend andere Ziele. Das wirkt sich direkt auf das Angebot der Fluggesellschaften aus.

    Wie auf der ITB in Berlin bekannt wurde, werden deutsche Fluggesellschaften die Sommer-Verbindungen nach Mallorca zunehmend reduzieren.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Zelle statt Hotel – Plant die Türkei tatsächlich Verhaftungen deutscher Urlauber?<<<

    Grund hierfür sei, dass andere Flugziele immer beliebter würden – vor allem Reiseziele in der Türkei, Griechenland und Ägypten an Stelle der Balearen, heißt es von TUI und Thomas Cook.

    „Die Fluggesellschaften wählen ihre Ziele, wie sie den Wünschen der Kunden entsprechen. Wenn die Balearen weniger gefragt sind, werden andere Destinationen angesteuert“, kommentiert die Situation ein Vertreter des Tourismuskonzerns Thomas Cook.

    Es heißt zudem, dass nun auch die Hoteliers die Bettenkontingente mit den Reiseveranstaltern TUI, Thomas Cook, FTI, Alltours und Schauinsland neu verhandeln müssten.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Deutsches Paar im Urlaubsparadies Mallorca tot aufgefunden<<<

    Doch auch trotz der sinkenden Buchungszahlen betonte die balearische Tourismusministerin Bel Busquets, dass die Übernachtungssteuer nicht abgeschafft werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Roskosmos erwägt Beförderung russischer Kosmonauten zur ISS mit Musks Schiffen
    USA werden bald die „großartigsten Waffen“ in der Geschichte haben – Trump
    Idee gestohlen? Forbes wirft Russland Nachbau der französischen „Mistral“ vor
    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Tags:
    Wahl, Flüge, Urlaub, Mallorca, Deutschland