08:57 20 April 2019
SNA Radio
    „Crew Dragon“ im Atlantik gelandet

    „Crew Dragon“: Elon Musks Raumschiff im Atlantik gelandet – VIDEO

    © AFP 2019 / HO / NASA TV
    Panorama
    Zum Kurzlink
    193521

    Das Raumschiff des privaten US-Unternehmens SpaceX „Dragon-2“ („Crew Dragon“) ist zur Erde zurückgekehrt und im Atlantik, 360 Kilometer von der Küste Floridas entfernt, erfolgreich gelandet. Das entsprechende Video hat die US-Weltraumbehörde auf ihrem Twitter-Account veröffentlicht.

    Die Raumkapsel hat laut Medienberichten 136 Kilogramm Fracht zurück zur Erde gebracht, darunter die Ergebnisse der von der Crew der Internationalen Raumstation ISS durchgeführten wissenschaftlichen Experimente. Vor der Wasserung sei das Raumschiff von einem Flugzeug begleitet worden. Zudem habe ein Rettungsschiff in der Nähe gewartet. 

    ​Der Nasa-Chef Jim Bridenstine hat den erfolgreichen Flug und die Rückkehr der „Crew Dragon“ „einen weiteren Meilenstein in der neuen Ära der Raumfahrt“ genannt. Ihm zufolge ist das kommerzielle Programm der Nasa „einen Schritt näher an den Start der amerikanischen Astronauten mit amerikanischen Raketen vom amerikanischen Boden aus gekommen“.

    Eine Falcon-9-Trägerrakete mit der „Crew Dragon“ war am 2. März vom Startplatz im Kennedy Space Center gestartet. 24 Stunden später erfolgte das Andocken an die ISS. Die Kapsel wurde von SpaceX im Rahmen des „Commercial Crew“-Programms der Nasa entwickelt und soll es den USA wieder ermöglichen, Astronauten vom US-Boden aus ins All zu schicken.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Elon Musk hat „gepumpt“ und zeigt „seine“ Muskeln – FOTOS

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Crew Dragon, Falcon-9, NASA, Elon Musk, USA