17:01 24 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    32413
    Abonnieren

    Ein Passagierflugzeug der Gesellschaft „Turkish Airlines“ mit 326 Passagieren an Bord ist am Samstagabend beim Anflug auf New York in schwere Turbulenzen geraten. Rund 30 Menschen wurden verletzt.

    Allerdings seien die Verletzungen nicht lebensgefährlich, teilte ein Sprecher der Flughafenverwaltung am Airport John F. Kennedy gegenüber Journalisten mit. Die Verletzten seien alle in ein Krankenhaus gebracht worden.

    Die aus Istanbul kommende Boeing 777 war beim Anflug über Neuengland in Turbulenzen geraten, konnte jedoch 45 Minuten später ohne Zwischenfälle landen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Auto rast in Rosenmontagszug bei Kassel – Verletzte gemeldet
    Verhandlungen mit Türkei zu Syrien: Lawrow verkündet Erwartung Moskaus
    Ukrainische Militärs führen im Asowschen Meer Übungsschießen durch
    Trump verspricht Indien „gefürchtetste militärische Ausrüstung“
    Tags:
    Turbulenzen, Flugzeug, Turkish Airlines, New York