SNA Radio
    Quallen (Symbolbild)

    Türkei-Urlauber aufgepasst! Giftquallen könnten bald die Küsten überschwemmen

    CC BY 2.0 / massmat / Jellyfish
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6524

    In naher Zukunft können laut dem türkischen Portal „Ulastirma“ giftige Quallen vor der Küste von Antalya auftauchen. Diese Nesseltiere seien selbst dann für Menschen gefährlich, wenn sie tot sind, warnen die Experten.

    Die gefährlichen Quallen, die sich in der Iskenderun-Bucht an der Südküste der Türkei vermehren, können laut dem Dekan der Fakultät für Fischerei der Akdeniz Universität, Mehmet Cengiz Deval, in die Bucht von Antalya gelangen.

    „Schwimmer, Taucher, Amateure oder professionelle Fischer müssen den Kontakt mit den Quallen vermeiden, die sogar dann eine Bedrohung darstellen, wenn sie tot sind“, zitiert das Portal Cengiz Deval.

    Die Quallen hätten giftige Stachelzellen, die die Schwere der Vergiftung erhöhen können, fügte der Experte hinzu. Ihm zufolge sollten sie so schnell wie möglich mit Meerwasser oder einem scharfkantigen Gegenstand von der Hautoberfläche entfernt werden.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Deutschland bleibt beliebtestes Urlaubsziel der Deutschen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Quallen, Urlaub, Türkei