23:37 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61323
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium hat auf YouTube ein Video veröffentlicht, das den planmäßigen Flug von zwei Langstreckenbombern des Typs Tu-22M3 über den neutralen Gewässern des Schwarzen Meeres zeigt.

    Laut dem Ministerium haben die Piloten rund 4.500 Kilometer zurückgelegt und mehr als fünf Stunden in der Luft verbracht.

    Wie es heißt, absolvieren die Piloten der Fernfliegerkräfte regelmäßig Flüge über den neutralen Gewässern der Arktis, des Nordatlantiks, des Schwarzen und des Kaspischen Meeres sowie des Pazifiks. 

    Alle Flüge erfolgen in strikter Übereinstimmung mit den internationalen Regeln zur Nutzung des Luftraumes, ohne die Grenzen anderer Staaten zu verletzen.

    Die Tupolew Tu-22M3 ist ein vom sowjetischen Konstruktionsbüro Tupolew entwickelter viersitziger Überschallbomber. Die Maschine wurde im Jahr 1989 in die Bewaffnung der russischen Armee aufgenommen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Erste Fälle von Coronavirus in Europa registriert
    „Kein Bluff“: Weißrussland findet Alternative zum russischen Öl
    Tags:
    Video, Neutralgewässer, Flug, Tu-22M3, Youtube, Verteidigungsministerium, Schwarzes Meer, Russland