02:33 20 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5644
    Abonnieren

    Ein Unternehmer aus Rumänien hat im Nordosten des Landes die weltweit kürzeste Autobahn bauen lassen. Auf diese Weise protestierte Stefan Mandachi (33) gegen die fehlende Straßeninfrastruktur in der Region, berichtet der russische Fernsehsender RT am Samstag unter Berufung auf Euronews.

    Die ein Meter lange Strecke wurde am Freitag in der Nähe der Stadt Suceava im Beisein des Bürgermeisters feierlich eröffnet. Geschäftsmann Mandachi hatte seine Landsleute und andere Unternehmer dazu aufgerufen, seine Kampagne mit dem Motto "Rumänien will Autobahnen" zu unterstützen.

    ​​Demnach verfügt das Land über ein Autobahnnetz von lediglich 805 Kilometern. Der Straßenbau kommt schleppend voran. Bis zum Jahreswechsel sollen nach Angaben der Behörden Straßen in einer Gesamtlänge von 118 Kilometern gebaut werden.

    Nach Angaben der EU-Kommission steht Rumänien ganz oben auf der Liste der Verkehrssünder in der EU: 2017 waren rund 1.900 Menschen auf rumänischen Straßen ums Leben gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Tu-160-Überschallbomber brechen eigenen Rekord
    Tags:
    Weltrekord, Autobahn, Stefan Mandachi, Suceava, Rumänien