SNA Radio
    ein verletztes Kind nach dem Explosion in Ghazni, Afghanistan, 2014 (Archiv)

    Explosionen erschüttern Afghanistan – Tote und Verletzte

    © AP Photo / Rahmatullah Nikzad
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5716

    In den afghanischen Provinzen Kandahar und Ghazni sind verborgene Sprengsätze explodiert. Dabei sind mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag.

    Der erste Vorfall ereignete sich demnach am Samstag im Kreis Arghandab in Kandahar im Süden des Landes. Gemeldet wurden vier Tote – der örtliche Polizei-Chef und drei Zivilisten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Wir flohen nicht aus Afghanistan, wir sind einfach gegangen“<<<

    Zur zweiten Explosion kam es im Vorort der zentralafghanischen Stadt Ghazni. Wie ein Sprecher der Provinzregierung mitteilte, kamen dabei drei Militärs der Nationalarmee ums Leben. Ebenso viele zogen sich Verletzungen zu.

    Laut Xinhua gehen die afghanischen Behörden davon aus, dass die radikale islamistische Taliban-Bewegung für die Taten verantwortlich ist.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Ein Viertel der Bundeswehrsoldaten hält Afghanistan-Einsatz für nutzlos<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tote und Verletzte, Explosionen, Taliban, Ghazni, Kandahar, Afghanistan