SNA Radio
    Boeing 737 (Symbolbild)

    Defekte an zwei Boeing 737: Eine landet in Bayern, die zweite in Sotschi

    CC BY 2.0 / Paul Lucas / Boeing 737 takes off from Bruntingthorpe
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61761

    Auf dem Allgäu-Airport Memmingen im bayerischen Memmingerberg (Landkreis Unterallgäu) hat am Sonntagabend eine Boeing 737 notlanden müssen, die aus dem portugiesischen Faro unterwegs war. Nach Polizeiangaben gibt es keine Verletzten. Auch in Sotschi ist eine Boeing 737-800 mit technischen Defekten an einer Tragfläche gelandet.

    Laut dem Bayerischen Rundfunk befanden sich 189 Passagiere an Bord der Maschine. Der Pilot hatte einen technischen Defekt gemeldet. Daraufhin seien alle verfügbaren Feuerwehren, Rettungswagen und Polizeistreifen zum Flughafen gefahren.

    Was genau an der Boeing 737 defekt war, sei unbekannt. Der Fall werde nun untersucht, sagte ein Polizeisprecher. Es handle sich allerdings nicht um eine Maschine vom Typ Boeing 737 MAX 8, die vor einer Woche in Äthiopien abgestürzt war.

    Wie russische Medien berichten, ist am Sonntag ein Passagierflugzeug des Typs Boeing 737-800 im russischen Sotschi mit einem Tragflächen-Defekt gelandet. An Bord der Maschine waren 106 Menschen. Angaben über Verletzte gibt es keine.

    Am 10. März war ein Flugzeug der Linie „Ethiopian Airlines” mit 149 Passagieren und acht Besatzungsmitgliedern an Bord sechs Minuten nach dem Start abgestürzt. Überlebende gab es keine.

    Im Oktober 2018 war eine Boeing 737 MAX der indonesischen Billigfluglinie „Lion Air“ ebenfalls kurz nach dem Start abgestürzt. 189 Menschen kamen dabei ums Leben.

    Der Luftraum über Europa ist für die Maschinen des Typs Boeing 737 MAX inzwischen gesperrt. Auch weltweit ziehen Airlines bereits Konsequenzen. Obwohl die zuständige US-Luftfahrtbehörde FAA die Boeing 737 MAX 8 weiter für zuverlässig hält, reagieren Passagiere verunsichert.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Landung, Boeing, Boeing 737-800, Russland, Sotschi, Deutschland, Bayern