14:24 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5101
    Abonnieren

    Im Fall der vermissten Berliner Schülerin Rebecca sucht die Polizei nun auf dem Wolziger See in Brandenburg. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Montag in Berlin mit.

    Ermittler der Mordkommission und Diensthundeführer mit zwei Hunden sind dort auf einem Boot unterwegs, so die Deutsche Presse-Agentur unter Verweis auf eine Polizeisprecherin.

    >>>Mehr zum Thema: Polizei sucht an Autobahn mit Hunden nach vermisster Rebecca<<<

    Taucher würden vorerst nicht eingesetzt. In Waldstücken nahe dem Wolziger See hatte die Polizei bereits nach der vermissten 15-Jährigen gesucht. Das Gewässer liegt in der Nähe der Autobahn 12 Berlin-Frankfurt (Oder). Dort war das Auto des tatverdächtigen Schwagers von Rebecca am Morgen von deren Verschwinden sowie am Folgeabend erfasst worden war. Rebecca verschwand vor genau vier Wochen am 18. Februar.

    >>>Mehr zum Thema: Fall Rebecca: Vermissten-Experte nennt grundsätzlichen Fehler der Polizei<<<

    Zuvor war berichtet worden, dass die Berliner Polizei ihre Suche nach der verschwundenen 15-jährigen Schülerin Rebecca in Brandenburg fortgesetzt hatte. Wie dpa mitteilte, prüften am 16.03. Einsatzkräfte, ob Personensuchhunde an Anschlussstellen der Autobahn 12 zwischen Friedersdorf und Frankfurt (Oder) Spuren aufnehmen konnten. Zuletzt hatte es bereits mehrere Suchaktionen der Polizei in Wäldern nahe der A12 südöstlich von Berlin gegeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Polens Premier erklärt, warum Warschau Nord Stream 2 nicht toleriert
    „Kein Grund für Sanktionen“: Altmaier will Deeskalation um Nord Stream 2
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Schüsse bei versuchtem Banküberfall in Berlin – Polizei
    Tags:
    Ermittlung, Suche, Fall Rebecca, Berlin, Brandenburg, Deutschland