18:33 22 November 2019
SNA Radio
    UFC-Kämpfer Conor McGregor

    „Mega-Geld“ für UFC-Star McGregor – für welchen Kampf und gegen wen?

    © REUTERS / USA TODAY Sports / Brian Fluharty
    Panorama
    Zum Kurzlink
    190
    Abonnieren

    Der ehemalige IBF- und WBA-Weltmeister Paul Malignaggi hat verraten, möglicherweise gegen den irischen MMA-Sportler Conor McGregor zu kämpfen. Reporter Michael Benson zitierte die Aussagen des Sportasses via Twitter.

    Benson verwies in seinem Twitter-Beitrag darauf, dass laut den Aussagen von Malignaggi der Veranstalter BKFC (Bare Knuckle Fighting Championship) „ein Mega-Geld“ für den Iren bieten wolle, um ihn zu einem Kampf ohne Handschuhe zu bewegen.

    Malignaggi betonte dabei, dass der Veranstalter „mehr Geld“ habe, als man sich vorstellen könne. Darüber hinaus sagte der Sportler, dass er schon im Juni gegen den Russen Artjom Lobow kämpfen könnte.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass Malignaggi im Fall seines erfolgreichen Debüts zu einem Kampf gegen Lobow bereit sei. Lobow ist Medienberichten zufolge ein guter Freund von McGregor und wird am 6. April erstmals kämpfen.

    McGregor seinerseits steht bereits seit Längerem mit Malignaggi wegen eines veröffentlichten Fotos in Konflikt, auf dem der Amerikaner in einer Kampfsporthalle am Boden liegend abgebildet ist.

    McGregor erklärte diesbezüglich, dass das Bild Malignaggi im Knockdown zeige, während der Amerikaner betont, nur gestolpert zu sein.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wegen Handy-Vorfall: UFC-Star McGregor in den USA verklagt

    Zuvor war berichtet worden, dass der UFC-Kämpfer Conor McGregor in der vergangenen Woche festgenommen worden war, da er in Miami das Handy eines Fans zerstört hatte. Da sich der Ire nicht vor einem Hotel fotografieren lassen wollte, schlug er dem Mann das Mobiltelefon aus der Hand, trat darauf herum und nahm es schließlich mit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kampf, Geld, Mixed-Martial-Arts (MMA), Ultimate Fighting Championship (UFC), Irland