18:34 30 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4581
    Abonnieren

    Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos beginnt im April-Mai dieses Jahres mit dem Ausbau des Weltraumbahnhofs Wostotschny im Fernen Osten. „Die erforderlichen Finanzmittel stehen bereits zur Verfügung“, teilte Behördenchef Dmitri Rogosin am Donnerstag in Moskau mit.

    „Gestern haben wir das für den Bau eines zweiten Abschnitts des Raumbahnhofs benötigte Geld aus dem Haushalt erhalten. Ich hoffe darauf, dass (…) erster Beton Ende April oder im Mai in den Starttisch für Angara-Raketen fließt“, sagte Rogosin.

    Den Startschuss für den Bau soll die Regierung geben, nachdem der Auftragnehmer bestimmt worden ist, hieß es.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass ein mit dem Bauunternehmen PSO „Kasan“ geschlossener Vertrag wegen schwacher finanzieller Lage des Konzerns aufgekündigt werden musste. Der neue Auftragnehmer steht noch nicht fest.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Migranten können wir erschießen”: Wirbel um TV-Doku über AfD – Sputnik hakt nach
    US-Militärflugzeug im ukrainischen Odessa notgelandet
    Fünf Jahre Befreiungsschlag in Syrien: Warum sich Russland durchgesetzt hat
    Tags:
    Ausbau, Weltraumbahnhof, Angara, Roskosmos, Wostotschny, Russland