22:19 22 April 2019
SNA Radio
    Touristen auf der spanischen Insel Mallorca (Archivbild)

    Linke auf Mallorca wollen Nacktbaden-Verbot kippen

    CC BY-SA 2.0 / Deyvis Tejada / Cala Mondrago - Cala Esmeralda Mallorca
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4920

    Die spanische Linkspartei „Podemos“ hat im Parlament der autonomen Gemeinschaft der Balearen gefordert, dass das auf Mallorca geltende Tabu für Nacktbaden aufgehoben wird.

    Darüber berichtet die Wochenzeitung "Mallorca Magazin".

    Nach Meinung der Linken sollte sich die Nacktbadegenehmigung nicht nur auf Badebereiche, sondern auch auf Uferpromenaden und Strandlokale erstrecken. Verlangt wurde auch, innerhalb von Orten und Städten zumindest mit freiem Oberkörper erscheinen und Bikini in Restaurants, Verkehrsmitten und Behördenstellen tragen zu dürfen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Beliebte Urlaubsinsel Mallorca: Mutmaßlicher Bombenbastler aus Oberpfalz gefasst<<<

    Die „Podemos“-Fraktion fand keine Mehrheit und wurde nicht vom regierenden Bündnis der linken Mitte unterstützt.

    Allerdings gibt es auf der Urlaubsinsel auch FKK-Strände. Die „Podemos“ konnte erreichen, dass ihre Zahl erhöht wird.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Mallorca: Urlaubsparadies will Plastikmüll loswerden<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ausziehen, fertig los: Weltrekord im Nacktbaden geht nach Finnland – VIDEO
    Tags:
    FKK, Erlaubnis, Parlament, Podemos-Partei, Palma de Mallorca, Mallorca