00:48 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61277
    Abonnieren

    Ein Feuerball am Himmel über Los Angeles sorgte bei den Bürgern der Metropole für mächtiges Aufsehen – viele glaubten, dass ein Meteor kurz davor war, Richtung Erde zu stürzen. Darüber schreibt die amerikanische Zeitung „The Washington Post“.

    Das seltsame Objekt hat in den sozialen Netzwerken sofort Spekulationen ausgelöst:

    „War das ein Meteor, Downtown LA? Ich habe das von meinem Balkon erwischt – es brannte direkt hinter dem Intercontinental (Hotel in Los Angeles Downtown – Anm. d. Red.)“, schrieb Celena M. Perez auf ihrer Twitter-Seite.

    Später entpuppte sich der vermeintliche Meteor aber als Werbegag:

    „Es ist kein Meteor im Zentrum von Los Angeles eingeschlagen, und nein, es gibt keine Invasion von Außerirdischen… das waren nur Dreharbeiten. Schließlich ist das hier die Traumfabrik", schrieb die Polizei von Los Angeles auf ihrem Twitter-Account.

    Bei dem seltsamen Objekt handelte es sich um einen spektakulären Wingsuit-Flug im Auftrag von Red Bull: Zwei Mitglieder der „Red Bull Air Force“ waren in geflügelten Outfits aus einem Hubschrauber aus 1300 Meter Höhe abgesprungen.

    >>> Andere Sputnik-Artikel: Atemberaubender Meteor-Flug über Mexico City eingefangen – VIDEO <<<

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schwerer Unfall in NRW: Auto erfasst Menschengruppe
    „Zwölf Steuerzahler finanzieren einen Geflüchteten“: AfD zur Zuwanderung – Sputnik hakt nach
    Messerattacke in Kirche von Nizza: Drei Todesopfer bestätigt
    Corona-Politik: „Verstößt gegen alles, was ich über Deutschland gelernt habe“ - Brönners Brandrede
    Tags:
    Meteor, Feuerball, Polizei, Red Bull, Los Angeles