09:09 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Elon Musk (Archiv)

    Ist Elon Musk ein Betrüger? US-Börsenguru erklärt

    © AP Photo / Jae C. Hong
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3284
    Abonnieren

    Jim Cramer gilt als einer der bekanntesten US-Börsengurus – und nun hat er sich die Firma Tesla des US-Milliardärs Elon Musk vorgeknöpft. Cramer kritisierte Musk heftig, musste aber kurze Zeit später zurückrudern.

    Wie das Portal deraktionaer.de berichtet, zeigte sich Cramer in der amerikanischen TV-Sendung Mad Money zunächst entsetzt über das Verhalten von Elon Musk:

    „Wenn die Anschuldigungen wahr sind, dann spuckt er dem Justizsystem praktisch ins Gesicht“, so Cramer.

    Es sei nicht möglich, dass man Auflagen verletze und danach ohne Konsequenzen noch davonkomme. Man müsse Elon Musk stoppen, börsenrelevante News bei Twitter zu posten. Das wäre „ein Gewinn für die Aktionäre“.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Elon Musk beschreibt geplante Mars-Besiedlung – und deren Kosten<<<

    Gleichzeitig betont der Börsenkenner, dass er Musk durchaus sympathisch finde.

    „Ich denke, Elon Musk ist ein Genie, er hat in einer wachstumsschwachen Branche große Dynamik erreicht.“

    Dieses Mal werde er sich aber kaum aus der Situation winden können.

    Diese Aussagen erreichten allerdings so viel negatives Feedback, bei dem Musk unter anderem als „Betrüger“ bezeichnet wurde, dass Cramer seine Ansagen noch einmal richtigstellen musste.

    „Elon Musk ist kein Betrüger“, postete der Börsenguru auf Twitter.

    Zuvor hatte die US-Börsenaufsichtsbehörde „United States Securities and Exchange Commission“ (SEC) mitgeteilt, es sei „unfassbar“, dass Elon Musk trotz der zuvor verordneten Auflagen keinen einzigen Tweet vorab hat prüfen lassen.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Massenentlassung bei Musks Raumfahrtfirma SpaceX – Medien<<<

    Das sei „nicht zu akzeptieren“ und eine Missachtung des Gerichts, so die SEC.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Lawrow und Trump bewerten ihr Treffen in Washington
    Angriff auf Normandie-Befriedung und eigenes LNG: Deutsche Wirtschaft rechnet mit US-Sanktionen ab
    US-Senator Crapo stoppt Sanktionsentwurf gegen Russland in Sachen „Wahleinmischung“
    Tags:
    Betrüger, Börse, Kritik, Tesla, Twitter, Elon Musk, USA