SNA Radio
    Polizei während der Proteste der Gelbwesten in Paris

    Bei „Gelbwesten”-Protesten: Polizist muss wiederbelebt werden – VIDEO

    © AP Photo / Kamil Zihnioglu
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2011315

    Auch an diesem Samstag gehen die „Gelbwesten” in Frankreich auf die Straßen – und das trotz des Demonstrationsverbots in manchen Städten. Mindestens ein Polizist schwebt offenbar in Lebensgefahr. Retter versuchten, ihn mit einer Herzmassage wiederzubeleben.

    Wie Sputnik France auf einem Video zeigt, ist ein Polizist in Lebensgefahr geraten und musste von Rettungskräften mit einer Herzmassage wiederbelebt werden.

    Auf dem Video ist ein am Boden liegender Polizist zu sehen, der von Feuerwehrkräften behandelt wird. Die genauen Umstände des Vorfalls sind unklar, etwa ob es zuvor eine Gewalteinwirkung auf den Polizisten gegeben habe oder nicht.

    Auch gibt es im Moment keine Angaben zum jetzigen Gesundheitszustand des Polizisten.

    Die „Gelbwesten“-Bewegung protestiert bereits das 19. Wochenende in Folge. An mehreren Orten in Paris hat die Polizei Demonstrationen verboten – als Reaktion auf die Ausschreitungen vom vergangenen Samstag.

    Mehr zum Thema:

    >>>Demo in Paris: Gelbwesten lassen sich von Behörden-Verbot nicht beirren<<<

    >>>Pariser Polizei verbietet „Gelbwesten”-Demo auf Champs-Élysées<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Gelbwesten, Wiederbelebung, Polizist, Feuerwehr, Paris, Frankreich