Widgets Magazine
14:30 20 Juli 2019
SNA Radio
    US-Raketenabwehr (Symbolbild)

    „Meilenstein“: USA testen Raketenabwehrsystem

    © AP Photo / Czarek Sokolowski
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1611189

    Die Vereinigten Staaten haben einen Raketenabwehrtest durchgeführt, in dessen Rahmen zwei Abfangraketen gestartet wurden. Dies teilte der Journalist von Bloomberg Anthony Capaccio in seinem Twitter-Account mit.

    Demnach verliefen die Tests zweier landgestürzter Abfangraketen erfolgreich. 

    Lokalen Medien zufolge wurden die Raketen um 20.30 (Ortszeit) vom US-Luftstützpunkt Vandenberg aus im Bundesstaat Kalifornien in Betrieb genommen. Die interkontinentale Rakete, die die Zielrakete war, wurde demnach vom Reagan-Übungsplatz auf dem Atoll Kwajalein in der Republik Marshallinseln – mehr als 6400 Kilometer von den gestarteten Abfangraketen entfernt – gestartet.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: USA wollen mehr als 10.000 zusätzliche Raketen gegen Russland und China – Medien<<<

    Die Missile Defense Agency spricht von einem „Meilenstein“.

    Zuvor hatte Bloomberg Tests von Raketen mit „Raytheon“-Sprengköpfen angekündigt. Ziel der Übungen war es, die Möglichkeiten des Raketenabwehrsystems für den Widerstand gegen Nordkorea und den Iran zu prüfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Abfangrakete, Tests, Raketenabwehr, Missile Defense Agency, Kalifornien, USA