21:52 29 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    167918
    Abonnieren

    In mehreren deutschen Städten sind am Dienstagmorgen Rathäuser evakuiert worden. Betroffen waren nach Medienberichten Augsburg, Kaiserslautern, Chemnitz, Göttingen, Neunkirchen und Rendsburg.

    Die Städte hatten in der Nacht zum Dienstag eine Drohmail erhalten.

    Die Einsatzkräfte seien auch mit Sprengstoff-Spürhunden in Kaiserslautern vor Ort, sagte ein Polizeisprecher laut der dpa. Der Bereich rund um das Rathaus sei weiträumig abgesperrt worden. Es gebe aber derzeit keine konkrete Bedrohungslage. Die Maßnahmen würden vorsorglich durchgeführt.

    Die Polizei in Göttingen sagte zu Focus Online, dass heute Nacht eine E-Mail im Rathaus eingegangen sei. In der Nachricht teilte der unbekannte Absender mit, dass sich Sprengstoff im Rathaus befinde. Am Morgen sei die Mail gelesen worden, daraufhin sei die Polizei informiert werden.

    Auch im saarländischen Neunkirchen lief am Morgen ein Polizeieinsatz nach einer Bombendrohung. «Das Rathaus bleibt vorübergehend geschlossen», sagte eine Sprecherin der Polizei in Saarbrücken. Auch hier sei zuvor eine Drohmail eingegangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Verschwörungstheorie oder wahr: Kommt das Coronavirus aus dem Labor?
    „Die Leute haben Greta satt“ – Jetzt reichen 5 Worte eines Interviews für verlogenen Shitstorm
    1.100 Stück: Vietnams Luftwaffe machte fette Beute nach US-Desaster
    Afghanistan nennt Absturzursache von US-Flugzeug in Ghazni – Berichte
    Tags:
    Drohungen, Evakuierung, Deutschland