07:48 24 April 2019
SNA Radio
    Der Flugzeugträger USS Gerald R. Ford (CVN 78) bei erster Probefahrt

    Wegen technischer Probleme: Auslieferung von teuerstem US-Flugzeugträger verschoben

    © Foto: Public domain
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7534

    Der modernste und teuerste Flugzeugträger der US-Marine, USS Gerald R. Ford, wird angesichts unvorhergesehener technischer Probleme im besten Fall erst im Oktober in den Dienst gestellt werden. Dies berichtet das Portal USNI News unter Verweis auf Sprecher des US-Marineministeriums.

    Wie Vertreter des US-Marineministeriums am Dienstag vor dem Streitkräfte-Ausschuss des Repräsentantenhauses sagten, wird die Reparatur der USS Gerald R. Ford wesentlich länger dauern, als ursprünglich geplant war.

    Die neue Verzögerung sei darauf zurückzuführen, dass die Reparatur des nuklearen Antriebssystems des Schiffs sowie der Waffenaufzüge mehr Zeit in Anspruch nehmen werde, als erwartet.

    Die beiden Kernreaktoren seien jedoch in Ordnung und würden keine Reparatur brauchen, das Problem liege in den Generatoren der dampfgetriebenen Hauptturbinen des Schiffes.

    Laut den Quellen von USNI News, die mit den Problemen vertraut sind, brauchen zwei Turbinengeneratoren „unvorhergesehene und umfangreiche Reparaturen". Die Reederei soll entsprechende Probleme bei den Probefahrten entdeckt haben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Aufrüstung auf Hochtouren: USA bauen Flugzeugträger-Flotte wie im Kalten Krieg<<< 

    Die Waffenaufzüge sollen Softwareprobleme haben, die ihre Zuverlässigkeit in Frage stellen würden. Zurzeit würden lediglich zwei von insgesamt elf Waffenaufzügen den Marinestandards entsprechen.

    Nach Angaben des Webportals Navy Times wird das Kriegsschiff erst im Oktober an die US-Navy übergeben werden. Die Auslieferung soll somit um drei Monate verschoben werden.

    Der Bau der USS Gerald R. Ford (CVN-78) wurde 2009 begonnen. 2017 wurde der modernste Flugzeugträger in Betrieb genommen. Das Schiff kostete 12,9 Milliarden US-Dollar.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Flugzeugträger der USA: Der Ruhm ist vorbei — die Zukunft geht unter<<<

    Im Mai war die USS Gerald R. Ford vorzeitig in den Hafen zurückgekehrt, nachdem es während einer Probefahrt einen technischen Ausfall gegeben hatte.
    Das Pentagon will insgesamt zehn bis zwölf Kriegsschiffe der gleichnamigen Klasse bauen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    US-Flugzeugträger USS Gerald R. Ford, USS Gerald R. Ford (CVN-78), US-Träger Gerald R. Ford, USA