16:28 01 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6536
    Abonnieren

    Eine geringe Menge Formaldehyd ist nach Angaben des Chemieriesen BASF in der Fabrik in Ludwigshafen am Mittwoch ausgetreten.

    Die Werksfeuerwehr habe den Austritt unmittelbar gestoppt, den Stoff aufgefangen und fachgerecht entsorgt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Weltkriegsbombe in Köln: 2000 Menschen wegen Entschärfung evakuiert<<<

    „Die Umweltmesswagen der BASF waren innerhalb und außerhalb des Werksgeländes unterwegs. Es wurden keine erhöhten Messwerte festgestellt”, zitiert die Deutsche Presse-Agentur (DPA) das Unternehmen.

    Formaldehyd gehört der BASF zufolge zu den wichtigsten organischen Grundstoffen in der chemischen Industrie. Es wird zum Beispiel bei der Herstellung von Farbstoffen verwendet.

    ​Ursache für die Panne war nach Angaben des Unternehmens eine undichte Armatur. Die zuständigen Behörden wurden informiert, wie es hieß.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Bayern: 60 Verletzte nach Ammoniak-Austritt im Eisstadion<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Corona-Verstoß per Anweisung – Skandal in Hamburger Klinik? – Exklusiv
    Russisches Flugzeug mit medizinischer Ausrüstung auf dem Weg in die USA – Video
    Corona-Lagebericht Sachsen-Anhalt: Wenn ganze Städte abgeriegelt werden
    „Regiert vom Witzfigurenkabinett“ - Klinkhammer und Bräutigam nehmen Regierung und ÖR aufs Korn
    Tags:
    Panne, Chemie, BASF, Ludwigshafen, Deutschland