00:04 24 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3173
    Abonnieren

    Die Polizei hat am Mittwoch in Waghäusel (Kreis Karlsruhe) einen Schulbusfahrer mit mehr als 2,5 Promille aus dem Verkehr gezogen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Karlsruhe hervor.

    Laut Pressemitteilung war der Bus am Straßenrand in Waghäusel am vergangenen Mittwoch abgestellt worden, der Fahrer hat sich zu diesem Zeitpunkt im volltrunkenen Zustand am Steuer befunden. 

    >>>Andere Sputnik-Artikel: „Wir haben das Problem verschlafen“: Doppelt so viele Clans in NRW als gedacht<<<

    Während der Kontrolle konnte der 60-Jährige sich kaum auf den Beinen halten und mit Mühe den Anweisungen der Beamten folgen. Zudem hat er sehr stark nach Alkohol gerochen.

    Der Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer mehr als 2,5 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet. Zudem haben die Polizeibeamten den Führerschein des Mannes eingezogen.

    Ein Zeuge hatte gegen 15 Uhr die Ordnungshüter verständigt, nachdem ihm ein Schuljunge von dem seltsamen Verhaltens des Fahrers berichtet hatte. 

    In dem Schulbus waren zuvor etwa 15 Schulkinder mitgefahren. Diese hatten sich noch vor dem Eintreffen der Polizeistreife zu Fuß auf den Heimweg gemacht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    „Ohne Hintergedanken“: Putin äußert sich zu ausgebliebenen Glückwünschen an Biden
    Tags:
    Fahrer, Schulkinder, Bus, Schulbus, betrunken, Alkohol, Polizei, Polizei, Baden-Württemberg, Karlsruhe, Deutschland