17:42 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    295310
    Abonnieren

    Indien hat mit einer Rakete einen Satelliten in erdnaher Umlaufbahn zerstört. Ein Video davon hat die Nachrichtenagentur ANI auf Twitter veröffentlicht.

    Der Testabschuss eines Satelliten fand am Mittwoch in 300 Kilometern Höhe statt.

    >>>Mehr zum Thema: Indien testet erfolgreich eigene Anti-Satelliten-Waffe – Modi<<<

    Regierungschef Narendra Modi sagte in einer Fernseh-Ansprache, Indien gehöre nun nach den USA, Russland und China zum Elitenklub der Weltraummächte. In weniger als drei Minuten sei es der indischen Anti-Satelliten-Rakete gelungen, einen Satelliten in erdnaher Umlaufbahn zu treffen.

    Das russische Außenministerium erklärte dazu, dieser Schritt Indiens sei größtenteils auf „die drastisch verschlechterte Situation im Bereich der Rüstungskontrolle“ zurückzuführen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Indien schießt pakistanische Drohne ab – Medien<<<

    Russland habe wiederholt davor gewarnt, dass die destruktiven US-Maßnahmen, die schädlich für die „gesamte Architektur der internationalen Sicherheit und der strategischen Stabilität” seien, andere Staaten zum Nachdenken über den Ausbau ihres eigenen Potenzials veranlassen würden. Das Ziel dabei sei die Festigung der Sicherheit, hieß es in der Stellungnahme.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schüsse in Rot am See gefallen: Mehrere Tote
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Tags:
    Rakete, Video, Abschuss, Test, Satellit, Narendra Modi, Indien