04:17 20 April 2019
SNA Radio
    Android-Smartphone (Symbolbild)

    Gefahr für Nutzer: Kritische Sicherheitslücke im Browser für Android entdeckt

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2154

    Der Anti-Viren-Hersteller Doctor Web hat nach eigenen Angaben eine Schwachstelle in der App UC Browser für Android gefunden, die fatale Auswirkungen haben kann.

    Die Funktion ermöglicht es Hackern demnach, Bankkartendaten, Logins und Kennwörter zu stehlen. Die App verstoße in mehreren Punkten gegen die Richtlinien von Google Play Store, sei aber weiterhin dort erhältlich.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Verfassungsschutz soll WhatsApp und Telegram überwachen können<<<

    Die Hintertür in der App könne ein Sicherheitsrisiko für Nutzer darstellen, warnen die Analytiker.

    Falls Cyberkriminelle die Befehlsserver des Browsers kapern, können sie die Funktion nutzen, um schädliche Codes, darunter Malware, an sämtliche UC-Browser-Nutzer zu verteilen. Der Browser sei unter anderem für MITM-Attacken (Man-in-the-Middle) anfällig, bei denen ein Code auf kompromittierten Geräten per Remote ausgeführt werden könne.

    Die App-Entwickler haben sich dazu noch nicht geäußert.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Schwachstelle bei Intel-Prozessoren entdeckt<<<

    Aktuell zählt der Browser mehr als 500 Millionen Abonnenten weltweit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Gefahr, Funktion, Sicherheit, Browser, Android