19:39 23 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 116
    Abonnieren

    In Garbsen bei Hannover sind am heutigen Morgen ein mit Kindern besetzter Bus und ein Auto zusammengestoßen.

    Laut der Zeitung „Hannoverische Allgemeine“ ereignete sich der Vorfall um 07.15 Uhr. Bei dem Zusammenstoß wurde mindestens ein Mensch schwer verletzt. Die Polizei geht allerdings von weiteren Schwer- und Leichtverletzten aus. Am Unfallort waren zahlreiche Helfer im Einsatz.

    Laut den jüngsten Informationen wurden insgesamt 14 Kinder verletzt. Unfallverursacher war nach Polizeiangaben ein 22-jähriger Autofahrer. Er krachte beim Überholen an einer Kreuzung auf den entgegenkommenden Bus. Der junge Mann und seine 18 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Außerirdische fliehen von der Erde wegen Coronavirus? Ufo taucht nahe der ISS auf– Video
    US-Zerstörer ins Schwarze Meer eingelaufen
    Deutschland blickt auf Hamburg: Der Sputnik Liveticker zur Bürgerschaftswahl
    Tags:
    Schulbus, Unfall, Kinder, Auto, Hannover, Deutschland