05:17 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    211125
    Abonnieren

    Der ungarischstämmige US-Investor und Hochschulgründer George Soros soll das „Große Goldene Ehrenzeichen“ des Landes Wien erhalten. Darüber berichtet die Online-Zeitung kurier.at unter Berufung auf den Wiener Bürgermeister.

    Soros, Gründer und „wichtigster Unterstützer der international renommierten Central European University, kurz CEU“ habe einen „wertvollen Beitrag zur positiven Weiterentwicklung“ im Bereich Bildung und Wissenschaft in Wien geleistet.

    EU-Flagge (Archiv)
    © REUTERS / Yves Herman/File Photo

    Ende 2018 hatte die CEU verkündet, dass sie in Wien ihren neuen Campus eröffnen werde. Das Wiener Rathaus weist in diesem Kontext darauf hin, dass zahlreiche Studierende aus sozial schwachen Verhältnissen stammen bzw. aus Ländern kommen würden, wo freie Meinungsäußerung nur schwer möglich sei. Viele von ihnen würden durch Spenden unterstützt, die durch die Zuwendungen von George Soros ermöglicht würden, hieß es im Beitrag. 

    >>>Mehr Artikel: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Heute: Soros zahlt(e) wirklich fast alles<<<

    Die Eröffnung von einem neuen Campus werde sich auch wirtschaftlich positiv auf die Stadt auswirken: Es sollen unter anderem 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Den USA klare Kante zeigen“: Energieminister Pegel zu Sanktionen um Nord Stream 2 - Exklusiv
    Immer mehr Menschen in Deutschland nicht krankenversichert
    Tags:
    Bildung, Beitrag, Ehrenzeichen, Central European University (CEU), George Soros, Wien, Österreich