21:03 07 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1519150
    Abonnieren

    Während einer U-Bahn-Fahrt in Berlin hat eine 37-jährige Frau eine dreiköpfige Gruppe angegriffen und zwei Menschen schwer verletzt, meldet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf die Polizei.

    Zuvor soll die Verdächtige am Samstagvormittag in der Linie U6 in Berlin-Wedding mit den zwei Männern und einer Frau in Streit geraten sein.

    Zeugen gelang es den Angaben zufolge, die 37-Jährige bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten festzuhalten, die sie festnahmen. Die beiden Verletzten, eine 49 Jahre alte Frau und ein 29-jähriger Mann, kamen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

    Sie sollen nicht in Lebensgefahr schweben. Die Stichwaffe war zunächst unbekannt, eine Mordkommission ermittelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    „Erschreckender Mix“: Dunja Hayalis Versuch, nicht zu „diffamieren“
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    Tags:
    U-Bahn, Berlin