SNA Radio
    Nerze in Käfigen (Symbolbild)

    Erfolg für Tierschützer: Letzte Pelzfarm Deutschlands stellt Betrieb ein

    © AP Photo / Carrie Antlfinger
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31616

    Die letzte Nerzfarm Deutschlands in Rahden (Nordrhein-Westfalen) stellt nun offiziell den Betrieb ein. Dies meldet das Deutsche Tierschutzbüro unter Berufung auf Aussagen des Betreibers sowie Medienberichte.

    Auf der Farm, wo sich noch im Januar etwa 4000 Nerze befunden haben sollen, würden derzeit die Käfige abgebaut. Die verbliebenen Tiere seien nach Finnland verkauft worden.

    „Damit schließt auch die letzte in Deutschland befindliche Pelzfarm schon drei Jahre vor dem Ende der bis 2022 befristeten Übergangsgenehmigung“, hieß es in der Mitteilung des Tierschutzbüros.

    Grund für die Stilllegung der Farm ist dem Betreiber zufolge der andauernde Druck durch Tierrechtler und das zuständige Veterinäramt Minden-Lübbecke.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Tierquälerei oder normale Sitten? Foto sorgt für Mega-Shitstorm im russischen Netz<<<

    Zuvor hatte das Tierschutzbüro mit Drohnen gefilmte Aufnahmen aus der Anlage in Rahden veröffentlicht, die die grausamen Haltungsbedingungen der Nerze zeigen.

    „Jahrelang haben wir gegen die unnötige Grausamkeit auf der Anlage in Rahden gekämpft und protestiert – jetzt endlich mit einem Erfolg für die Tiere! Es war mehr als überfällig, dass Deutschland frei von Pelzfarmen ist. Allerdings leiden noch immer Millionen von Tiere weltweit auf Grund der Pelzproduktion, wogegen wir uns weiter einsetzen werden“, so Fabian Steinecke, Pressesprecher des Deutschen Tierschutzbüros.

    Pelzfarmen waren schon seit einer Verschärfung der Haltungsbedingungen im Jahr 2017 in Deutschland de facto unrentabel.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Drama um „Wal-Gefängnis“ in Russland: Wie können 100 seltene Tiere gerettet werden?<<<

    Letzte Woche hatten deutsche Medien berichtet, dass es auf der Farm in Rahden keine Tiere mehr gebe. Die Schließung der letzten Pelzfarm Deutschlands war nahezu unvermeidbar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tiere, Stilllegung, Tierschützer, Nerzfarm, Nerz, Pelzfarm, Pelz, Deutsches Tierschutzbüro, Rahden, NRW, Deutschland