19:39 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    171
    Abonnieren

    Die kleine Eisbärin im Berliner Tierpark hat endlich einen Namen. Das vier Monate alte Jungtier ist auf den Namen Hertha - in Anlehnung an seinen Paten, den Berliner Fußballverein Hertha BSC, getauft worden. Das gab der Tierpark auf seiner Webseite bekannt.

    „Kurz, griffig und mit einem Bezug zu ihrer Heimatstadt – mit Hertha haben wir uns für den perfekten Paten und Namen für unsere kleine Berlinerin entschieden“, zeigte sich Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem erfreut.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Berlin: Eisbär Wolodja sagt „doswidanja“<<<

    Eisbärchen im Berliner Tierpark
    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Zur Taufe am Dienstag bekam Hertha einen mit ihrem Namen versehenen blau-weißen Ball und eine Eistorte.

    Nach Angaben des Zoos sind in den vergangenen Monaten über zehn Bewerbungen für die Patenschaft eingegangen. Hertha BSC setzte sich mit einem Video durch.

    Die Patenschaft ist auf zwei Jahre angelegt. Ziel dabei sei es, Versorgungskosten teilweise zu finanzieren und die breite Öffentlichkeit auf die Bedrohung von Eisbären aufmerksam zu machen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: VIDEO: Klein, weiß, knuffig: Die ersten Bilder vom Berliner Baby-Eisbären<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee wird Aleppo und Idlib weiterhin befreien – Assad
    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    „Nahost-Konflikt auf einen Schlag lösen“: Lawrow bewertet Trumps „Jahrhundertdeal“
    Neuer kleiner Airliner geht in Serie: Wozu braucht Russland den?
    Tags:
    Name, Baby, Eisbär, Tierpark, Hertha BSC, Berlin